Als Forscher mit einem Hintergrund in Kryptowährungen und einem großen Interesse am Meme-Coin-Bereich halte ich VanEcks Eintritt in diesen Markt für eine faszinierende Entwicklung. Meme-Münzen wurden von einigen lange Zeit als bloße Modeerscheinung abgetan, denen es an Nutzen und Substanz mangele. Ihre anhaltende Beliebtheit und zunehmende Akzeptanz lassen jedoch etwas anderes vermuten.


Experte: VanEck, ein bekannter Vermögensverwalter, hat den Einstieg in den Meme-Coin-Sektor gewagt, indem er einen Index eingeführt hat, der die Marktbewegungen führender Meme-Coins überwachen soll. Dies ist ein bemerkenswerter Fortschritt, da die potenzielle Reichweite und Akzeptanz dieser Token dadurch erheblich zunehmen könnte.

Worum es im Meme Coin Index von VanEck geht

Der Meme-Coin-Index von VanEck MarketVector mit dem Namen „MEMECOIN“ soll die Preisbewegungen der sechs am stärksten kapitalisierten Meme-Coins widerspiegeln: Dogecoin (DOGE), Shiba Inu (SHIB), Pepe (PEPE), Dogwifhat (WIF), Floki ( FLOKI) und Bonk (BONK). Die Zuordnung der einzelnen Coins innerhalb des Index wird durch ihre jeweilige Marktkapitalisierung bestimmt.

Als Analyst würde ich diese Daten wie folgt interpretieren: Unter den in unserem Index aufgeführten Kryptowährungen werden Dogecoin und Shiba Inu mit einem jeweiligen Anteil von 30,64 % und 28,01 % die größten Anteile halten. Die übrigen Münzen, darunter Pepe, WIF, Floki und Bonk, werden kleinere Gewichtungen haben: Pepe (14,18 %), WIF (13,29 %), Floki (7,17 %) und Bonk (6,21 %). Um das Risiko zu mindern, legen wir eine Obergrenze von 30 % für die Gewichtung jeder Münze in unserem Index fest.

VanEck betonte die mit Meme-Coin-Kryptowährungen verbundenen Risiken aufgrund ihrer extremen Volatilität. Diese digitalen Vermögenswerte werden überwiegend durch Hype und Social-Media-Buzz beeinflusst, was zu erheblichen Preisschwankungen führt. Trotz der Risiken unterstreicht VanEcks Entscheidung die wachsende Anerkennung und Akzeptanz dieser Meme-Coins auf dem Markt.

Zeit, die Ungenauigkeiten zu korrigieren

Kritiker haben häufig argumentiert, dass Meme-Coins keine praktische Anwendung haben und eine zweifelhafte Zukunft im Bereich der Kryptowährungen haben. Diese Perspektive wurde jedoch in Frage gestellt, da diese verspielten digitalen Token bei Anlegern kontinuierlich an Zugkraft und Beliebtheit gewonnen haben. In letzter Zeit hat der Nutzen dieser Münzen zugenommen.

Tesla hat seinen Kunden kürzlich angekündigt, dass sie die Möglichkeit haben, ausgewählte Waren mit Dogecoin zu kaufen. Diese neue Anwendung ergänzt die bestehenden Verwendungsmöglichkeiten der beliebten Meme-Währung, zu der auch die Akzeptanz von Dogecoin durch das NBA-Team Dallas Mavericks als Zahlungsmittel gehört.

Als Krypto-Investor war ich in letzter Zeit von den Fortschritten von Shiba Inu beeindruckt. Insbesondere ihre Layer-2-Lösung Shibarium und andere bahnbrechende Projekte innerhalb ihres Ökosystems haben meine Aufmerksamkeit erregt. Darüber hinaus hat sich das Team 12 Millionen US-Dollar von renommierten Risikokapitalgebern gesichert, um ein Layer-3-Netzwerk zu entwickeln, bei dem die Privatsphäre der Benutzer im Vordergrund steht.

Laut Justin Suns Beobachtung unterstreichen diese Altcoins die Bedeutung der Gemeinschaft im Bereich der Kryptowährungen. Es ist den gemeinsamen Bemühungen ihrer Unterstützer zu verdanken, dass diese Münzen, darunter Dogecoin, Shiba Inu, Pepe und WIF, solch herausragende Positionen auf dem Kryptomarkt erreicht haben und derzeit einen Platz unter den Top 50 Token nach Marktkapitalisierung einnehmen.

Als Forscher, der die Performance der Top-50-Kryptowährungen untersucht, habe ich einige interessante Trends beobachtet. Insbesondere Meme-Coins haben sich im Jahr 2023 als Top-Performer hervorgetan, wobei Dogecoin (WIF) mit einem bemerkenswerten YTD-Zuwachs von über 1.800 % die Führung übernommen hat.

VanEck hat einen Meme-Coin-Index eingeführt, um Dogecoin, Shiba Inu, WIF und andere zu verfolgen

Weiterlesen

2024-05-09 23:11