Dieser Text scheint eine Preisanalyse für vier verschiedene Kryptowährungen zu sein: Dogecoin (DOGE), Cardano (ADA), Avalanche (AVAX) und Shiba Inu (SHIB). Die Analyse basiert auf den Diagrammen jeder Kryptowährung und verwendet technische Indikatoren wie gleitende Durchschnitte und den Relative-Stärke-Index (RSI), um den aktuellen Trend und mögliche zukünftige Bewegungen zu bestimmen.


Der S&P 500 Index (SPX) und der Nasdaq Composite erreichten nach der Veröffentlichung des US-Verbraucherpreisindexberichts, der eine niedrigere Inflation als erwartet zeigte, Allzeithochs. Diese unerwarteten Daten lösten eine deutliche Rallye aus, die sich auch auf Bitcoin (BTC) erstreckte und seinen Preis auf über 66.000 US-Dollar trieb. Je größer der Abstand zwischen Bitcoin und 60.000 US-Dollar ist, desto unwahrscheinlicher wird ein Abschwung. Dennoch ist dies kein Garant für die Einleitung eines neuen Aufwärtstrends.

Als Finanzanalyst würde ich die Kommentare von Mike Novogratz während der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Quartals von Galaxy Digital wie folgt interpretieren: Basierend auf meiner Analyse wird Bitcoin im laufenden Quartal voraussichtlich in einer Spanne von etwa 55.000 bis 75.000 US-Dollar gehandelt, bevor der Wert möglicherweise in Richtung steigt Ende.

Es scheint, dass der Widerstand von Bitcoin bei der 60.000-Dollar-Marke, bei dem es den Bären nicht gelingt, den Preis unter diesen Preis zu drücken, erneutes Interesse bei Käufern geweckt hat. Bemerkenswert ist, dass der Bericht „Digital Asset Fund Flows Weekly“ von CoinShares in der Vorwoche einen erheblichen Zufluss von Investitionen in Höhe von insgesamt 130 Millionen US-Dollar in Anlageprodukte für digitale Vermögenswerte aufgedeckt hat – was den ersten derartigen Anstieg seit fünf Wochen darstellt.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Das Wisconsin Investment Board (WIBO) des Bundesstaates Wisconsin gab seinen Offenlegungen zufolge Investitionen in börsengehandelte Bitcoin-Spotfonds im Wert von rund 164 Millionen US-Dollar bekannt. Laut Eric Balchunas, einem ETF-Analysten von Bloomberg, könnten Institutionen aufgrund ihrer Tendenz, in Gruppen zu agieren, mit ähnlichen Investitionen nachziehen.

Könnten Bitcoin und bestimmte alternative Münzen ihre unmittelbaren Preishindernisse durchbrechen und weiter voranschreiten? Schauen wir uns die Diagramme der zehn führenden Kryptowährungen an, um Erkenntnisse zu gewinnen.

Bitcoin-Preisanalyse

Am 15. Mai durchbrach Bitcoin die Marke von 62.765 US-Dollar, die durch den exponentiellen gleitenden 20-Tage-Durchschnitt repräsentiert wird. Diese Entwicklung impliziert, dass Käufer das verfügbare Angebot auf dem Markt erfolgreich verwaltet haben.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Wenn Käufer den Preis weiter in die Höhe treiben und den einfachen gleitenden 50-Tage-Durchschnitt von 65.152 US-Dollar überschreiten, könnten sie einen potenziellen Anstieg in Richtung des signifikanten Widerstands bei 73.777 US-Dollar auslösen. Von den Bären wird erwartet, dass sie diese Barriere energisch schützen.

Wenn die Bären den Preisanstieg von Bitcoin stoppen wollen, müssen sie den 50-Tage-SMA (Simple Moving Average) schützen und den Preis auf die Unterstützung bei 59.600 US-Dollar drücken. Es wird erwartet, dass die Bullen dieses Niveau energisch verteidigen werden, da ein Durchbruch zu einem erheblichen Rückgang des BTC/USDT-Paares führen könnte, der möglicherweise das 61,8 %-Fibonacci-Retracement-Niveau von 54.298 US-Dollar erreichen könnte.

Ether-Preisanalyse

Die deutliche Erholung von Ether (ETH) von der 2.850-Dollar-Unterstützung am 15. Mai deutet darauf hin, dass Käufer dieses Niveau energisch schützen.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Wenn der Preis von Ethereum gegenüber dem US-Dollar (ETH/USDT) seinen 20-tägigen exponentiellen gleitenden Durchschnitt (3.026 USD) überschreitet, könnte dies den Weg für das Paar weisen, die Widerstandslinie des Abwärtskanals zu erreichen. Es wird erwartet, dass die Bären diesem Widerstand einen starken Kampf entgegensetzen, aber sollten die Bullen Erfolg haben, könnte das Paar einen Aufwärtstrend in Richtung 3.400 US-Dollar einleiten.

Wenn der Preis vom gleitenden 20-Tage-Durchschnitt abfällt, anstatt weiter zu steigen, könnte dies darauf hindeuten, dass die Bären aus jedem kleinen Anstieg auf dem Markt Kapital schlagen. Das Paar könnte dann die robuste Unterstützung bei 2.850 US-Dollar erneut erreichen. Ein Durchbruch unter dieses Niveau könnte einen Rückgang in Richtung der unteren Grenze des absteigenden Kanals auslösen.

BNB-Preisanalyse

Am 14. Mai fiel die BNB (BNB) unter ihre gleitenden Durchschnitte. Allerdings erholte er sich kräftig von der Unterstützungslinie des symmetrischen Dreiecksdiagramms, was auf eine starke Kaufaktivität zu reduzierten Preisen hindeutet.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Wenn Käufer versuchen, die Kontrolle über den Markt zu übernehmen, indem sie den Preis über das Widerstandsniveau des Dreiecks drücken, könnte das BNB/USDT-Paar möglicherweise auf 634 US-Dollar und dann auf 692 US-Dollar steigen. Das ultimative Ziel dieses Handelsaufbaus ist ein Kursziel von 726 $.

Wenn der Preis sinkt und unter das Dreieck fällt, würde dies darauf hinweisen, dass die Bären derzeit die Kontrolle haben. Das Paar könnte dann auf rund 495 US-Dollar fallen, bevor es möglicherweise das Kursziel des Musters von 434 US-Dollar erreicht.

Solana-Preisanalyse

Am 15. Mai übertraf Solana (SOL) seinen 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA)-Wert von 146 US-Dollar, was einen Rückgang des Abwärtsdrucks auf dem Markt signalisierte.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Sollte der SOL/USDT-Preis weiterhin über 145 US-Dollar liegen, könnte dieses Kryptowährungspaar möglicherweise in Richtung 162 US-Dollar steigen. Unter typischen Marktbedingungen neigen Händler dazu, nahe dem Widerstandsniveau zu verkaufen. Folglich könnte dies bei etwa der 162-Dollar-Marke erneut der Fall sein. Wenn der Preis anschließend von diesem Widerstandsniveau abfällt, könnte dies darauf hindeuten, dass das Paar noch einige Zeit in seiner aktuellen Spanne bleiben wird.

Das Erreichen eines Preises über 162 US-Dollar oder ein Rückgang unter 126 US-Dollar könnte die nächste bedeutende Preisbewegung für dieses Paar einleiten. Wenn der Widerstand von 162 $ überschritten wird, könnte das Paar weiter in Richtung 205 $ steigen. Wenn der Preis hingegen unter die Unterstützung von 126 US-Dollar fällt, könnte er möglicherweise auf 100 US-Dollar abrutschen.

XRP-Preisanalyse

Als Analyst habe ich beobachtet, dass die Bullen am 14. Mai versucht haben, den Preis von XRP (XRP) über den 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) zu treiben, der bei etwa 0,51 US-Dollar lag. Den Bären gelang es jedoch, diesen Fortschritt zu verhindern und die Situation unter Kontrolle zu behalten.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Am 15. Mai unternehmen die Bullen einen weiteren Versuch, den Preis von XRP/USDT über seinen 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) zu drücken. Bei Erfolg könnte dieses Paar in Richtung des Widerstands bei 0,57 US-Dollar steigen. Die Überwindung dieses Widerstandsniveaus könnte eine große Herausforderung darstellen.

Als Analyst würde ich die Situation wie folgt interpretieren: Wenn der Preis unter den 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) fällt, werden die Bären versuchen, aus diesem Trend Kapital zu schlagen, indem sie den Preis in Richtung der entscheidenden Unterstützung bei 0,46 US-Dollar drücken. Von den Käufern hingegen wird erwartet, dass sie einen starken Kampf führen werden, um den Preis über diesem Niveau zu halten. Eine starke Erholung von 0,46 $ würde darauf hindeuten, dass der Seitwärtstrend über einen längeren Zeitraum anhalten könnte.

Toncoin-Preisanalyse

Am 13. Mai versuchten Käufer, den Preis von Toncoin (TON) über die Widerstandsmarke von 7,67 $ zu treiben. Der verlängerte Docht auf der Kerze weist jedoch darauf hin, dass Verkäufer zu erhöhten Preispunkten aktiv waren.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Als Krypto-Investor kann ich Ihnen sagen, dass es den Bullen bisher gelungen ist, die Situation im Griff zu behalten, mit nur minimalen Verlusten für die Bären. Dies deutet darauf hin, dass die Bullen einen weiteren Versuch unternehmen könnten, die Widerstandsmarke bei 7,67 US-Dollar zu durchbrechen. Wenn wir sehen, dass der Preis über dieser Marke bleibt, wäre das ein positives Zeichen dafür, dass sich der Aufwärtstrend fortsetzt und das TON/USDT-Paar möglicherweise in Richtung 9 US-Dollar treibt.

Wenn der Preis deutlich von seinem aktuellen Niveau abfällt und unter die gleitenden Durchschnitte fällt, gilt diese optimistische Perspektive nicht mehr.

Dogecoin-Preisanalyse

Als Forscher, der den Kryptowährungsmarkt untersucht, kann ich mitteilen, dass meine Beobachtung darin besteht, dass die Bullen Anstrengungen unternehmen, um Dogecoin (DOGE) über seinem aktuellen Widerstandsniveau, das auch als Neckline bezeichnet wird, zu halten. Ihr Ziel ist es, zu verhindern, dass DOGE unter diese Linie fällt und ein rückläufiges Kopf-Schulter-Muster auf dem Chart vervollständigt.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Einfacher ausgedrückt scheint der Dogecoin-Preis gegenüber USDT auf begrenzte Preisbewegungen eingestellt zu sein, da der 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) relativ flach bei 0,15 $ liegt und der Relative Strength Index (RSI) nahe der Mitte schwebt. Wenn der Preis den EMA überschreitet, könnte das Paar vorrücken und auf das signifikante Widerstandsniveau des 50-Tage-SMA stoßen, der derzeit bei 0,17 US-Dollar liegt. Die Bären sind von entscheidender Bedeutung, um einen Durchbruch über dieses Niveau zu verhindern, da dies möglicherweise die Tür für einen Aufschwung in Richtung 0,21 US-Dollar öffnen könnte.

Als Forscher, der das Marktverhalten von Bären beobachtet, würde ich die Situation wie folgt interpretieren: Wenn der Preis des Vermögenswerts fällt und unter der Nackenlinie des Kopf-Schulter-Musters (H&S) bleibt, werden die Bären wahrscheinlich die Führung übernehmen. Dies könnte möglicherweise einen Abwärtstrend in Richtung 0,08 $ auslösen.

Cardano-Preisanalyse

Am 15. Mai löste die Unfähigkeit der Bären, die Cardano (ADA)-Preise unter dem Unterstützungsniveau zu halten, erhebliche Kaufaktivitäten bei den Bullen aus.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Als Krypto-Investor beobachte ich die Markttrends genau und basierend auf meiner Analyse deuten der Abwärtstrend des 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) und des Relative Strength Index (RSI) im negativen Bereich darauf hin, dass es Bären gibt derzeit die Kontrolle. Wenn der Preis vom 20-Tage-EMA abfällt und unter der Unterstützungslinie bleibt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass sich der Abwärtstrend fortsetzt. In einem solchen Szenario könnte das ADA/USDT-Paar die Unterstützung bei 0,35 $ testen.

Sollte der Preis weiter steigen und den gleitenden 20-Tage-Durchschnitt überschreiten, wäre dies ein Zeichen dafür, dass die Kontrolle der Bären nachlässt. Das Paar könnte dann in Richtung des einfachen gleitenden 50-Tage-Durchschnitts steigen, der bei 0,51 US-Dollar liegt, und möglicherweise in der Zukunft 0,57 US-Dollar erreichen.

Lawinenpreisanalyse

Als Analyst beobachte ich, dass Avalanche (AVAX) seit mehreren Tagen unter seinem 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) bei etwa 35 US-Dollar notiert. Den Bären ist es jedoch nicht gelungen, den Preis auf das Unterstützungsniveau der Spanne bei 29 US-Dollar zu drücken. Dies deutet auf einen nachlassenden Verkaufsdruck bei niedrigeren Preisen hin.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Die Bullen zielen darauf ab, den AVAX/USDT-Preis über den 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) zu treiben. Sollte ihnen dies gelingen, ist das ein Hinweis darauf, dass dieses Kryptowährungspaar für kurze Zeit weiterhin zwischen 40 und 29 US-Dollar schwanken könnte. Ein Überschreiten der 40-Dollar-Marke könnte einen Anstieg in Richtung 50 Dollar auslösen.

Statt „entgegen dieser Annahme“ könnte man auch sagen: „Allerdings, wenn der Preis unter den gleitenden 20-Tage-Durchschnitt (EMA) fällt“ oder „wenn der Preis wider Erwarten unter den 20-Tage-EMA fällt.“

Shiba Inu-Preisanalyse

Als Krypto-Investor freue ich mich, berichten zu können, dass es den Bullen am 13. Mai gelungen ist, das entscheidende Unterstützungsniveau der symmetrischen Dreiecksformation in Shiba Inu (SHIB) zu schützen.

Preisanalyse 5/15: BTC, ETH, BNB, SOL, XRP, TON, DOGE, ADA, AVAX, SHIB

Der exponentielle gleitende 20-Tage-Durchschnitt (EMA) liegt bei 0,000023 US-Dollar und der Relative Strength Index (RSI), der um die Mitte herum schwebt, liefert kein definitives Signal für Bullen oder Bären. Es ist schwierig, die Richtung des Ausbruchs genau vorherzusagen. Daher wäre es klüger, mit größeren Geschäften zu warten, bis der Preis die Dreiecksformation überschreitet oder unterschreitet.

Wenn ich als Krypto-Investor bemerke, dass der SHIB/USDT-Preis über die Dreiecksformation auf dem Chart hinausbricht, wäre das ein potenzielles Zeichen dafür, dass die Korrekturphase zu Ende gehen könnte. Dieses bullische Szenario könnte dazu führen, dass das Paar neue Höhen erreicht und möglicherweise bis auf 0,000030 US-Dollar und dann sogar noch weiter auf 0,000033 US-Dollar steigt.

Weiterlesen

2024-05-16 01:01