In den letzten 24 Stunden ist der Gesamtwert aller Memecoins auf Solana und der Ethereum Layer-2-Basis von Coinbase merklich gesunken. Memecoins auf Solana sind um etwa 12 % gefallen, während diejenigen auf Coinbases Ethereum Layer-2 um etwa 19 % gefallen sind.

Etwa im gleichen Zeitraum erlebten sowohl Meme-Coins als auch Bitcoin einen deutlichen Wertverlust. Laut den neuesten Zahlen von CoinMarketCap verzeichnete Bitcoin am vergangenen Tag einen Rückgang um 4,94 %.

Die Marktkapitalisierungen der Basis- und SOL-Memecoins fielen innerhalb von 24 Stunden um 19 % bzw. 12 %

Ein Kryptowährungsexperte erklärte, dass es bei Memcoins häufig zu erheblichen Preisrückgängen kommt, wenn der Preis von Bitcoin schwächelt. Ein anderer Experte führte diesen Abwärtstrend auf den Humor zurück, der dahintersteckt, dass diese Münzen einfach an Schwung verlieren.

„Mati Greenspan, ein Krypto-Experte von Quantum Economics, äußerte in einem Gespräch mit CryptoMoon, dass es ihm nicht mehr amüsant vorkomme.“

„Es ist völlig angemessen, dass der Höchststand am Aprilscherz erreicht wurde“, bemerkte er. „Der Hype um Memecoins ist übertrieben. Irgendwann muss dieser Trend ein Ende haben.“

Laut CoinGecko beträgt die Marktkapitalisierung der Meme-Münze von Solana derzeit 8,29 Milliarden US-Dollar, was einem Wertverlust von 12 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

Der Meme-Token mit dem größten Marktwert auf der Solana-Blockchain, Dogwifhat (WIF), verzeichnete an einem einzigen Tag einen Rückgang der Marktkapitalisierung um 9 %, was zu einem Verlust von etwa 3,9 Milliarden US-Dollar führte. Es ist erwähnenswert, dass WIF fast die Hälfte des gesamten Memecoin-Marktanteils auf Solana ausmacht.

Über acht namhafte Kryptowährungsbörsen verfügt WIF laut aktuellen Berichten über ein gemeinsames offenes Interesse von 484 Millionen US-Dollar. Den Statistiken von CoinGlass zufolge wurden am vergangenen Tag jedoch etwa 2,76 Millionen US-Dollar an Leveraged Trades abgewickelt, darunter Short-Positionen im Wert von 1,89 Millionen US-Dollar und Long-Positionen im Wert von 872.460 US-Dollar.

Die Marktkapitalisierungen der Basis- und SOL-Memecoins fielen innerhalb von 24 Stunden um 19 % bzw. 12 %

In den letzten 24 Stunden ist der Gesamtmarktwert von Base um 19 % gesunken und belief sich auf 1,47 Milliarden US-Dollar. Unter den Vermögenswerten von Base verzeichnete DEGEN, der native Token des aufstrebenden Layer-3-Netzwerks namens „Degen“, den deutlichsten Rückgang, wobei seine Marktkapitalisierung um 26,14 % auf einen Wert von 436,5 Millionen US-Dollar sank.

Der Gesamtwert aller Kryptowährungen bzw. die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung ist in den letzten 24 Stunden um 6,14 % gesunken und beläuft sich nach Angaben von CoinMarketCap auf etwa 2,45 Billionen US-Dollar.

Nach Ansicht von Greenspan hält sich Bitcoin gut und bietet bei bestimmten Preisniveaus erhebliche Unterstützung. Auf der anderen Seite erleben Memecoins instabile Preisbewegungen über entscheidende Schlüssel hinaus.

„Greenspan wies darauf hin, dass der Preisrückgang bei Bitcoin derzeit unbedeutend ist, während Memcoins erhebliche Rückgänge verzeichnen.“

In den letzten 24 Stunden ist Bitcoin um 4,94 % gesunken und liegt nun bei 65.910 $. Im Gegensatz dazu fiel der Preis von WIF um 10,3 % auf 3,67 $.

Laut Greenspan ist die starke Verbindung von Bitcoin zu anderen Kryptowährungen im größeren Kryptomarkt ein wesentlicher Grund für seine herausragende Stellung.

„Laut Greenspan gibt es einen starken Zusammenhang zwischen den Preisbewegungen von Bitcoin und diesen anderen Vermögenswerten. Wenn Bitcoin steigt, tendieren sie dazu, noch stärker zu steigen, und wenn Bitcoin fällt, fallen sie stärker als Bitcoin. Es wird erwartet, dass dieser Trend über einen längeren Zeitraum anhält.“ .“

Charles Edwards, der Gründer von Capriole, einem quantitativen Bitcoin- und Digital-Asset-Fonds, äußerte eine vergleichbare Sichtweise wie CryptoMoon. Er erwähnte, dass solche Memcoins normalerweise etwa doppelt so große Preisrückgänge verzeichnen wie die von Bitcoin.

Edwards erklärte gegenüber CryptoMoon, dass Coins ähnlich wie Solana und Cardano stark auf die Preisbewegungen von Bitcoin reagieren. Wenn also Bitcoin wie kürzlich einen Rückgang von 7–10 % erfährt, könnten diese Altcoins um etwa 15–20 % fallen. Er fügte hinzu, dass die Preise von Solana und Cardano in erster Linie durch die Aufregung auf dem Markt getrieben wurden.

„Im Allgemeinen gibt es einen großen Hype um SOL– und Base-Ökosysteme, aber ich würde behaupten, dass sie einen viel weniger greifbaren Wert haben als BTC und Ethereum.“

In einem aktuellen Beitrag vom 2. April äußerte der Krypto-Experte und Moderator des Crypto Banter-Podcasts, Ran Neuner, seine Überzeugung, dass der Markt für Meme-Coins kurz vor einer Überlastung steht.

Die Marktkapitalisierungen der Basis- und SOL-Memecoins fielen innerhalb von 24 Stunden um 19 % bzw. 12 %

Weiterlesen

2024-04-03 05:55