Als Forscher mit Erfahrung in der Blockchain-Branche finde ich Hoskinsons Vorschlag einer Partnerschaft zwischen Cardano und Bitcoin Cash faszinierend. Die potenziellen Vorteile von Bitcoin Cash sind, wie Hoskinson hervorhebt, erheblich. Die Aufrüstung von Bitcoin Cash mit Proof of Work Leios, NiPoPoWs und Ergo-Technologie könnte es zur schnellsten und nützlichsten PoW-Kette machen. Dies wäre für Bitcoin Cash von entscheidender Bedeutung, insbesondere angesichts der bereits bekannten Vorteile gegenüber Bitcoin.


Charles Hoskinson, der Gründer von Cardano (ADA), hat eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Cardano und Bitcoin Cash vorgeschlagen. Ihm zufolge könnte eine solche Partnerschaft erhebliche Vorteile für Bitcoin Cash bringen und es im Vergleich zu anderen Kryptowährungen wie Bitcoin günstig positionieren.

Worum es bei Cardanos potenzieller Partnerschaft mit Bitcoin Cash geht

Hoskinson startete ein Gedankenexperiment auf seiner X-Plattform und befragte seine Follower zu ihrer Präferenz für die Integration von Bitcoin Cash als Partnerkette mit Cardano. Er betonte, dass diese Zusammenarbeit zu erweiterten Funktionen wie Useful Proof of Work Lemmas, NiPoPoWs und Ergo-Technologie für Bitcoin Cash führen würde.

Hoskinson behauptete, dass die Zusammenarbeit Bitcoin Cash zur „schnellsten und praktischsten Proof of Work (PoW)-Kette aller Zeiten“ machen würde. Bisher haben mehr als 13.000 Personen ihre Stimme abgegeben, wobei rund zwei Drittel (67,7 %) ihre Zustimmung zur Partnerschaft zum Ausdruck brachten. Ben Scherrey, Gründer und CTO des Blockchain-Unternehmens Biggest Lab, unterstützt diesen Schritt ebenfalls und weist auf die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Ketten hin.

In einem aktuellen Beitrag im X-Forum brachte er seine Überzeugung zum Ausdruck, dass es aufgrund ihres ähnlichen UTXO-Modells, das sowohl eine hohe Skalierbarkeit als auch Dezentralisierung gewährleistet, schon immer eine harmonische Beziehung zwischen den beiden Blockchains gegeben habe. Es ist wichtig zu erwähnen, dass Bitcoin Cash derzeit Bitcoin in Bezug auf Geschwindigkeit, Erschwinglichkeit und Skalierbarkeit übertrifft.

Als Krypto-Investor kann ich Hoskinsons Argument verstehen, dass Bitcoin Cash mit seinen Upgrades auf Leios- und Ergo-Technologie die schnellste und effektivste PoW-Kryptowährung (Proof of Work) werden könnte. Diese Verbesserungen ermöglichen eine schnellere Transaktionsverarbeitung und eine effizientere Smart-Contract-Funktionalität. Die Idee, Bitcoin Cash zu einer „Partnerkette“ von Cardano zu machen, erscheint mir jedoch immer noch unklar, da sie unterschiedliche Konsensmechanismen verwenden.

Auch Cardano steht vor zwei großen Upgrades

Cardano wird in den kommenden Monaten zwei große Verbesserungen vornehmen. Der erste ist der Chang Hard Fork, dessen Implementierung in diesem Quartal geplant ist. Dieses Upgrade zielt darauf ab, die dezentrale Entscheidungsfindung auf der Blockchain zu verbessern, während Cardano zu einer von der Community geführten Governance-Struktur übergeht. Da gegen Hoskinson Bedenken hinsichtlich einer zentralisierten Kontrolle geäußert werden, könnte dieser Wandel die Perspektive des Netzwerks erheblich verändern.

Als Analyst würde ich Tom Dunleavys Aussage, dass Charles Hoskinson ein „Größenwahnsinniger“ sei, der nicht bereit sei, sich zu verändern oder sich an das Ökosystem anzupassen, wie folgt umformulieren:

In diesem Jahr werden wir das Ouroboros Leios-Protokoll als Teil des zweiten Updates von Cardano implementieren. Diese Innovation zielt darauf ab, sowohl die Skalierbarkeit als auch die Effizienz der Cardano-Blockchain zu steigern. Laut Hoskinson stellt dieser Fortschritt einen bedeutenden Schritt zur Lösung der Herausforderung dar, Sicherheit, Skalierbarkeit und Dezentralisierung in einem einzigen Blockchain-System zu erreichen.

Cardano-Gründer erwägt Partnerschaft mit Bitcoin Cash – worum geht es?

Weiterlesen

2024-05-07 09:32