Der Preis von BTC ist um über 6 % gestiegen, da er sich in den Charts der Marke von 63.000 $ näherte
    Die meisten Messwerte und Indikatoren blinkten ebenfalls grün

Als erfahrener Marktanalyst habe ich im Laufe der Jahre einiges an den Preisbewegungen von Bitcoin miterlebt. Und basierend auf den aktuellen Trends und Kennzahlen glaube ich, dass die Preisentwicklung von Bitcoin recht vielversprechend aussieht.


Der Preis von Bitcoin (BTC) zeigte erneute Volatilität und näherte sich in den Charts schnell der 63.000-Dollar-Marke. Bemerkenswert ist, dass in der Preisbewegung ein erkennbares Muster erkennbar ist, das möglicherweise darauf hindeutet, dass Bitcoin in den kommenden Wochen einen neuen Höchststand von rund 75.000 US-Dollar erreichen könnte.

Die Preisentwicklung von Bitcoin sieht vielversprechend aus

Ich habe die Daten von CoinMarketCap analysiert und festgestellt, dass Bitcoin (BTC) in der vergangenen Woche ein deutliches Wachstum verzeichnete und um mehr als 6 % zulegte. Dieser Aufwärtstrend setzte sich in den letzten 24 Stunden fort, wobei BTC um etwa 3 % zulegte. Derzeit liegt der Preis für einen Bitcoin bei 62.998,95 US-Dollar und seine Marktkapitalisierung übersteigt 1,24 Billionen US-Dollar.

Als Krypto-Investor habe ich den jüngsten Rückgang des Bitcoin-Preises von seinem Allzeithoch (ATH) beobachtet. Trotz dieses Rückschlags bleiben viele Marktanalysten hinsichtlich der künftigen Preisentwicklung jedoch optimistisch. Tatsächlich erklärte der CEO des Analyseunternehmens CryptoQuant, Ki Young Ju, laut dem vorherigen Bericht von AMBCrypto, dass die Netzwerkgrundlagen von Bitcoin möglicherweise eine Marktbewertung unterstützen könnten, die „dreimal höher als seine aktuelle Größe“ sei.

Als ich die jüngste Preisentwicklung von Bitcoin (BTC) analysierte, bemerkte ich eine interessante Entwicklung: Auf dem Chart zeichnete sich ein umgekehrtes Kopf-Schulter-Muster ab. Diese technische Formation deutet darauf hin, dass der BTC-Preis auf einen deutlichen Aufwärtstrend vorbereitet sein könnte, wie der renommierte Krypto-Analyst „Titan of Cryptos“ in einem Tweet hervorhob. Tatsächlich deutet dieses bullische Signal darauf hin, dass Bitcoin in den kommenden Wochen sein Allzeithoch (ATH) übertreffen und möglicherweise neue Höhen erreichen könnte, etwa 75.000 US-Dollar.

Als Analyst würde ich empfehlen, dass wir die möglichen Auswirkungen der Erwähnung eines ungünstigen Szenarios im Tweet berücksichtigen. Sollten bestimmte ungünstige Umstände eintreten, könnte Bitcoin (BTC) möglicherweise wieder auf die 56.000-Dollar-Marke fallen. Daher wäre es ratsam, die aktuelle Situation von Bitcoin genau zu untersuchen, um zu beurteilen, welches Ergebnis wahrscheinlicher ist.

Was kann man von Bitcoin erwarten?

Als Analyst, der die Daten von CryptoQuant untersucht, habe ich laut den Erkenntnissen von AMBCrypto einen bemerkenswerten Rückgang der Devisenreserven von Bitcoin beobachtet. Diese Beobachtung hat erhebliche Konsequenzen – ein sinkendes Angebot an Bitcoins an den Börsen bedeutet starken Kaufdruck. Mit anderen Worten: Dieser Trend deutet auf eine bullische Marktstimmung hin.

Basierend auf den Ergebnissen der binären CDD-Analyse scheint es, dass Anleger, die Bitcoin langfristig halten, in der vergangenen Woche weniger aktiv als üblich waren. Dies könnte darauf hindeuten, dass sie planen, ihre Münzen für einen längeren Zeitraum zu behalten, was das Potenzial für einen Aufwärtstrend erhöht. Darüber hinaus ist das NVT-Verhältnis von Bitcoin letzte Woche gesunken, was darauf hindeutet, dass die Kryptowährung derzeit im Verhältnis zu ihrem Netzwerkwert unterbewertet ist. Zusammengenommen untermauern diese Kennzahlen das Argument, dass Bitcoin sein Allzeithoch erreichen oder übertreffen könnte.

Bitcoins Roadmap auf 75.000 US-Dollar – Warum dieses Muster für den BTC-Preis entscheidend ist

Sein aSORP zeigte jedoch gegensätzliche Signale.

Derzeit zeigt der durchschnittliche Schul-Return on Investment (ASROP) für Bitcoin (BTC) derzeit einen roten Wert. Dies bedeutet, dass inmitten dieses Bullenmarkts eine größere Anzahl von Anlegern ihre Gewinne auszahlen ließ. Ein solcher Trend könnte möglicherweise den bevorstehenden Höhepunkt des Marktes signalisieren.

Bitcoins Roadmap auf 75.000 US-Dollar – Warum dieses Muster für den BTC-Preis entscheidend ist

Um festzustellen, ob der Markt seinen Höhepunkt erreicht hat, untersuchte AMBCrypto den Tages-Chart von Bitcoin auf Anzeichen. Zu diesem Zeitpunkt versuchte Bitcoin, seinen 20-Tage-Exponential Moving Average (EMA) zu übertreffen. Sollte es ihm gelingen, diese Barriere zu durchbrechen, würde dies wahrscheinlich einen anhaltenden Aufwärtstrend signalisieren.

Lesen Sie die Preisprognose für Bitcoin [BTC] 2024-25

Auch der Money Flow Index (MFI) verzeichnete einen starken Anstieg.

Im Gegensatz zu dem, was der Chaikin Money Flow (CMF) andeutete, schien der Preis von Bitcoin bullisch zu sein. Das rückläufige Signal von CMF deutete jedoch auf eine mögliche Umkehr hin, die möglicherweise zu einem Rückgang des BTC-Werts auf 56.000 US-Dollar auf dem Chart führen könnte.

Bitcoins Roadmap auf 75.000 US-Dollar – Warum dieses Muster für den BTC-Preis entscheidend ist

Weiterlesen

2024-05-10 23:03